August 2021

Bankplattform zur Rationalisierung von Geschäftsprozessen  

Die Bankenbranche hat in den letzten Jahren eine Reihe von drastischen Veränderungen durchlaufen. Der rasante Wandel sowohl der Bankentechnologie als auch der Kundenanforderungen hat eine Reihe von Herausforderungen mit sich gebracht. Die Geschäftsprozesse müssen sich an die veränderte Umgebung anpassen - aber haben die Banken das nötige Zeug dafür?  

Prüfen Sie unsere Lösungen

Firmenkunden vs. modernes Banking 

Firmenkunden erwarten von ihren Banken ein höheres Maß an Dienstleistungen als je zuvor. Neue Technologien zeigen ihnen derzeit eine ganz neue Bandbreite an Möglichkeiten. So wünschen sie sich Zugang zu ihren Bankdaten, sie wollen fortschrittliche Finanztools nutzen und halten Optionsmanagement für eine sehr grundlegende Funktion. Hinzu kommt, dass der Firmenkunde seiner Bank einen individuellen Ansatz gegenüber einer breiten Palette von Dienstleistungen für die Masse vorzieht. All diese Anforderungen stehen im Widerspruch zueinander, was den Finanzinstituten eine ganze Reihe neuer Probleme bereitet 

Moderne Banken müssen alle Kundenanfragen berücksichtigen. Sie müssen aber auch bedenken, dass sie sowohl Automatisierung als auch Anpassung benötigen. Für viele hat sich diese Kombination als Herausforderung erwiesen. Laut dem Bericht „The Digital Transformation Of Corporate Banking“ 1 von Arnav Gupta, veröffentlicht von Forrester, gibt es mehrere Hindernisse, die die Finanzinstitute davon abhalten, den Wandel zu vollziehen. Dazu gehören:  

  • Produktanpassung und Komplexität 
  • Ein Mangel an glaubwürdigen Herausforderern 
  • Starke Wechselbarrieren veranlassten die Kunden, minderwertige Erfahrungen zu akzeptieren 

Das Einreichen eines Antrags ist einer der ersten und damit entscheidenden Schritte bei jeder bedeutenden Banktransaktion. Die Kundenerfahrung im Zusammenhang mit dieser Aktion ist ein entscheidendes Unterscheidungsmerkmal für jede Art von Bankgeschäft. Sein enormer Einfluss wurde von vielen Führungskräften in der Branche bemerkt – laut Forrester Research ist mehr als die Hälfte der CX-Profis an CJM-Bemühungen beteiligt.

Dieser Prozess erweist sich jedoch für viele von ihnen als sehr herausfordernd. Mit welchen Problemen sind sie konfrontiert – und was kann getan werden, um sie ein für alle Mal zu lösen? 

Viele Facetten eines Problems 

Die Beantragung von Krediten, Handelsprodukten und anderen Basisdienstleistungen ist ein komplexes Problem, das aus vielen kleinen Herausforderungen besteht. Für Banken sind das unter anderem:  

  • Mangel an Tools, die viele verschiedene Anwendungen verarbeiten können. Bankinstitute haben in der Regel sehr vielfältige Angebote und benötigen Systeme, die sie in vielen Kanälen unterstützen können. Leider sind viele von ihnen noch auf der Suche nach den richtigen Lösungen.  
  • Der Designprozess dauert zu lange. Einige Institutionen haben nicht einmal die notwendigen Ressourcen, um einen solchen Prozess ohne externe Unterstützung zu beginnen.  
  • Sinkende Gewinne. Jedes Hindernis, das auf dem Weg des Kunden zu einer erfolgreichen Anwendung auftaucht, veranlasst ihn, sein Handeln zu überdenken und in einigen Fällen den gesamten Prozess abzubrechen. Dies spiegelt sich in den finanziellen Ergebnissen des Unternehmens und seines Angebots wider.  
  • Papierdokumentation und Vereinbarungen. Traditionelle Dokumentationen sind schwer aufzubewahren, problematisch zu unterschreiben und schwer selbst zu bearbeiten. Darüber hinaus sind sie auch sehr teuer, wenn man den Arbeitsaufwand bedenkt, der für die Betreuung solcher Vereinbarungen erforderlich ist. Papierlose Prozesse ermöglichen es Banken, ihre Abläufe zu vereinfachen und an die digitalen Kanäle anzupassen.  
  • Fehlende Möglichkeit, das Angebot den neuen Kunden vorzustellen. Bankfilialen haben erhebliche Probleme, Passanten anzulocken. Dank Online-Werbung und fortschrittlicher Techniken, die mit dem digitalen Banking verbunden sind, kann man leicht die richtigen Zielgruppen erreichen.  

Die Komplexität von Bewerbungsprozessen führt dazu, dass eine umfassende Customer Journey geschaffen werden muss, die ihre Wurzeln in den Online-Kanälen hat. Aber wie soll das ohne ständige Beraterunterstützung gehen?  


Automatisierte Prozesse nach Maß 

Laut Forrester sollten Banken, die Firmenkunden betreuen, in den nächsten 12 Monaten die folgenden Top-Prioritäten im Auge behalten: 

  • Verbesserung der Nutzung von Datenerkenntnissen bei Geschäftsentscheidungen mit der Fähigkeit zur Innovation
  • Erhöhung des Einflusses und der Markenreichweite auf dem Markt 
  • Verbesserung der Erfahrung von Firmenkunden. 

Basierend auf den Informationen und der Erwartung der Firmenkunden beginnt die Reise zur perfekten Customer Experience mit einer weitgehenden Automatisierung aller Prozesse rund um die Antragstellung. Dies ermöglicht es, den menschlichen Arbeitsaufwand durch die erneute Eingabe des Datums zwischen vielen Systemen zu begrenzen und sogar operative Risiken zu reduzieren. Die Faktoren, die zu dieser Revolution gehören, können je nach Bank unterschiedlich sein. In den typischsten Fällen sind das unter anderem:  

  • Mehrere Kanäle 
  • Integration mit externen Systemen 
  • Flexibler Entwickler  
  • BPM gemanagt 

Außerdem kann jede Bank, unabhängig von der Anzahl der Faktoren, die in die Anpassung einfließen, die Automatisierung in wenigen einfachen Schritten einführen. Im ersten Schritt geht der Dienstleister die wichtigsten Schwierigkeiten an, die in den Prozessen gesehen werden. Dann werden modernste Technologien implementiert, um eine Basis für weitere komplexe Prozesse zu schaffen. Am Ende werden die Geschäftsprozesse ganz oder teilweise automatisiert, je nach ihren spezifischen Eigenschaften und Anforderungen. Mit einer perfekt gestalteten Bankplattform, die die Geschäftsprozesse rationalisiert, können sich die Bankmitarbeiter auf die Kundenbetreuung konzentrieren und jeden Tag neue Geschäfte abschließen. 


Eine Automatisierung, viele Vorteile  

Die drei einfachen Schritte, die wir oben erwähnt haben, ermöglichen es uns, komplexe automatisierte Prozesse einzuführen, die die gesamte Infrastruktur der Bank unterstützen können. Sie sind auch der Schlüssel zur Schaffung von End-to-End-Prozessen über alle möglichen Kanäle und alle Geschäftsbereiche. Darüber hinaus beinhaltet sie auch hochmoderne Sicherheitslösungen sowie eine standardisierte Open API, die Kunden und Bankmitarbeitern den Zugang zu jedem Kanal ermöglicht und eine vollständige Omnichannel-Lösung aufbaut.   

Darüber hinaus ist die Plattform mit automatisierten Funktionen eine hervorragende Basis für weitere Innovationen, die für die Bank in Zukunft interessant sein können. Die Automatisierung ist also eine Chance, die man einfach nicht auslassen kann. 

Quelle:

  1. Forrester, Arnav’s Gupta report: „The Digital Transformation Of Corporate Banking“, https://www.forrester.com/report/The+Digital+Transformation+Of+Corporate+Banking/-/E-RES162258?objectid=RES162258

Fragen?

Benötigen Sie Quick-Tipps?
Zögern Sie nicht, uns anzusprechen

Agnieszka Piróg

Business & Product Development Manager +48 506 967 166

    Ailleron

    43B Jana Pawła II Avenue
    Podium Park II Building
    31-864 Cracow, Poland